KONZERTPÄDAGOGIK

CHORLEITUNG

 
Logo_Fresco_Vocalis_gold3_üa.png
farbig ohne.png
ConTakt.png

Seit 1994 leitet Dr. phil. Heike Henning diverse Kinder-, Jugend-, Kammer-, Kirchen- und Konzertchöre. Aktuell (seit Herbst 2019) ist sie die künstlerische Leiterin des Kammerchores Fresco vocalis (http://www.frescovocalis.at) sowie des Frauenchores DeHCiBelles und des Jugendchores ConTakt (https://www.dehnberger-hof-chor.de).
Von 2013-2019 leitete Henning sehr erfolgreich den Dehnberger Hof Chor e.V., der unter ihrer Führung 2014 das Prädikat "Leistungschor des Fränkischen Sängerbundes in der Kategorie B" erwarb und der in der Presse mehrfach als Vorzeigeensemble der Region Nürnberg gefeiert wurde.
Ebenfalls ist sie Gründerin und Leiterin der Kinder- und Jugendchöre "Die jungen Meistersinger der Hochschule für Musik Nürnberg" sowie des Kinderchores "Die KroChordile der Waldschule Rückersdorf". Chorpädagogische und stimmbildnerische Aspekte liegen Heike Henning sehr am Herzen. So ist ihre Probenarbeit geprägt durch intensive Stimmarbeit sowie methodische und stilistische Vielseitigkeit. Besonders fühlt sie sich der sakralen Musik unterschiedlichster Epochen verbunden. So hat sie im Laufe ihrer Chorleiterinnentätigkeit zahlreiche Orchestermessen, größere Chorwerke, Requien sowie einige Oratorien aufgeführt. Auch zeitgenössischer Chormusik gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen und so sangen ihre Chöre mehrfach Uraufführungen diverser Komponisten. Von Anfang an hat sie sich in besonderem Maße der Kinderchorleitung verschrieben. Sie ist eine bundesweit gefragte Fortbildnerin für Kinderchorleitung und Kinderstimmbildung. Ihre praktische chorpädagogische Tätigkeit vertieft sie durch wissenschaftliche Studien im Rahmen ihrer Professur für Instrumental- und Vokalpädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg, Standort Innsbruck.

Übersicht der künstlerische Tätigkeiten

Seit Herbst 2019  Leiterin des Frauenchores „DeHCiBelles“, des Jugendchores „ConTakt“ sowie des Kammerchores „Fresco Vocalis Innsbruck“

2013 – 2019   Leiterin des „Dehnberger Hof Chor e.V.“

2013 – 2019   Leiterin der Kinder- und Jugendchöre „Die jungen Meistersinger“ an der Hochschule für Musik Nürnberg

2014 – 2017   Leiterin des Kinderchors „KroChordile“ Rückersdorf

2010 – 2012   Leiterin der Eltern-Kind-Chores und des Kinderchores der Universitätsgemeinde Erlangen-Neustadt

2006 – 2009   Chorleiterin des Kammerchors „Canto del Sol“ Biberach

2004 – 2009   Leiterin der Grundschulchöre Ochsenhausen

2000 – 2003   Kinder- und Jugendchorleiterin in St.Maria, Schlier- Unterankenreute

2000 – 2001   Chorleiterin an der städtischen Musikschule Tettnang

Seit Jan. 1998 Selbstständige Tätigkeit als freiberufliche Musiklehrerin

1997 – 2009   Kirchenchorleiterin in Dreifaltigkeit, Ravensburg-Weststadt

1995 – 2001   Leiterin des Orchesters „Regio classico“

1995 – 1997   Kirchenchorleiterin in St. Maria, Esslingen-Mettingen

1994 – 1997   Kirchenmusikerin in Christkönig, Stuttgart-Vaihingen (Instrumentalgruppen, Kinderchor, Orgeldienst, Schola)

 

Chöre

ConTakt.png
farbig ohne.png
Logo_Fresco_Vocalis_gold3_üa.png
 

FORTBILDUNGEN und WORKSHOPS

I

 

Für verschiedene Kooperationspartner konzipiert Prof. Dr. Heike Henning regelmäßig unterschiedliche konzertpädagogische Formate, welche sie häufig selbst moderiert und eigenverantwortlich im Auftrag der jeweiligen Kooperationspartner durchführt. Ziel dieser Konzerte ist es, in deren Rahmen der jeweiligen Zielgruppe Raum für ästhetisches Erleben und aktives Mitmusizieren anzubieten. Dabei werden musikvermittelnde Elemente wie Moderationen, szenisches Spiel, Tanz und weitere künstlerische Ausdrucksformen integriert, um  Zuhörerinnen und Zuhörer mit unterschiedlichen musikbezogenen Voraussetzungen und Hörgewohnheiten diverse Zugänge zur Musik zu ermöglichen. Heike Henning legt im Rahmen dieser Musikvermittlungsprojekte häufig einen Schwerpunkt auf vokales Musizieren.

 

KOMPOSITIONSPÄDAGOGIK

09. Juni 2021, 16:00 - 17:00 Uhr

Webinar: "Mit Liedern und Kolibri um die Welt"

Lieder aus unterschiedlichen Teilen der Welt geben Einblicke in die kulturelle Vielfalt unserer Erde. Das Singen fremdsprachiger Lieder fördert nicht nur die Artikulation sondern auf spielerische Weise auch eine ganzheitliche musikalische Entwicklung im Musikunterricht der Grundschule. In diesem Webinar werden verschiedene Methoden der Liedeinführung anhand fremdsprachlicher Lieder vorgestellt und praktisch erprobt.

Infos und Anmeldung unter: www.westermann.de

16. Juni, 16:00 - 18:00 Uhr

"Möglichkeiten des Chorsingens in Zeiten von Corona"

Online-Workshop im Rahmen der digitalen Workshopreihe der Lernwerkstatt Musik im FrSe 2021, Europa-Universität Flensburg

Infos und Anmeldung unter: www.uni-flensburg.de

Komponieren mit Kindern und Jugendlichen

IMG_6565.JPG
DL7_3248.JPG